Warum man nicht gleich ins nächste Taxi steigen sollte, wenn man angekommen ist.

Erste Orientierung

Man will am liebsten sofort ins Hotel, duschen, Klamotten wechseln und dann nichts wie los: Land und Leute entdecken. Dabei ist der Flughafen kein Ort, den man sofort nach der Landung fluchtartig verlassen sollte. Vor allem Flughäfen wie der Hong Kong International Airport machen dank der zweisprachigen Ausschilderung eine erste Orientierung leicht.

Auf dieser Seite möchte ich euch ein paar nützliche Informationen und eine Orientierungshilfe für den perfekten Start in den Urlaub geben.

Ankunft am Zielort

Die Ankunft in einem fremden Land kann anstrengend sein und schnell überfordern. Man findet sich in der Ankunftshalle eines internationalen Flughafens wieder und muß sich erst einmal orientieren.

Anzeigentafel am Hong Kong International Airport
Anzeigentafel am Hong Kong International Airport

Wenn mein Mann und ich am Reiseziel ankommen, machen wir eigentlich immer das Gleiche:

  • Geldautomaten aufsuchen
  • SIM Karte besorgen
  • Getränke & Snacks kaufen
  • Transportmittel zum Hotel organisieren

Wenn wir zudem noch keine Bleibe haben (wie das in Sydney der Fall war), suchen wir uns eine ruhige Ecke, verbinden uns mit dem WLAN des Airports und buchen uns ein Hotel. Außerdem bekommt die Familie noch schnell eine Info, dass wir gut gelandet sind. 😉

Erste Orientierung am Zielort
Hilfreiche zweisprachige Wegweiser

Dank digitalem Währungsumrechner auf dem Handy wissen wir schnell, wieviel Geld wir in lokaler Währung abheben müssen, um Essen, Getränke, Eintrittsgelder, Nahverkehr etc. bezahlen zu können. Eine SIM Karte ist hilfreich, wenn ihr auch unterwegs schnell ein Bild in den sozialen Netzwerken teilen wollt. Das Hong Kong Tourism Board bietet da z. B. die „Discover Hong Kong Tourist SIM Card“ an.

Wenn der kleine Hunger kommt

Da man auch mal zu sehr später oder sehr früher Stunde irgendwo landet und damit bei Ankunft am Hotel schnell ohne Verpflegung dasteht, weil kein Supermarkt um die Ecke ist oder kein Restaurant mehr offen hat, haben wir uns angewöhnt, noch am Airport Getränke und Snacks (Instant Nudelsuppen!) zu kaufen. Kann einem manchmal das Leben retten. 😉

Öffentlicher Nahverkehr

Wenn ihr keinen Mietwagen gebucht habt, den es am Airport abzuholen gilt, vergesst teure Taxen: Das öffentliche Nahverkehrsnetz ist vor allem in Asien sehr gut ausgebaut.

Wegweiser zum Airport Express am Flughafen Hong Kong
Mit dem Airport Express vom Flughafen in die Innenstadt

Wir haben uns nicht nur in Hong Kong (Octopus Card), sondern auch in Taiwan (Easy Card) und Singapur (EZ-Link-Card) eine wiederaufladbare Chipkarte besorgt, um die öffentlichen Verkehrsmittel bequem nutzen zu können. Ihr bekommt diese Karten an gut ausgeschilderten Informationsschaltern oder direkt am Automaten am Airport.

In Hong Kong stellt die Octopus Card zudem ein weit verbreitetes bargeldloses Zahlungsmittel dar. Ihr könnt damit im 7-Eleven Shop bezahlen, an Getränkeautomaten, in Parkhäusern, bei McDonald’s und bei vielen weiteren Dienstleistern. Ich wünschte, wir hätten so ein unkompliziertes und flexibles System auch in Deutschland.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*