Fliegen ist … wenn der Urlaub bereits an Bord beginnt.

Wenn ihr einen 10-12 stündigen Langstreckenflug vor euch habt, geht es nicht darum zu denken: „Hoffentlich geht die Zeit ganz schnell rum“ oder „Ich kann es kaum erwarten, bis wir endlich am Ziel sind“.

Genießt den Flug! Die Aussicht, das Essen, das Bordunterhaltungsprogramm. Ihr kennt doch die Redensart „Nur fliegen ist schöner“. Da ich sehr häufig mit Cathay Pacific Airways unterwegs bin, möchte ich euch an meinen Erfahrungen teilhaben lassen und ein paar Tipps geben.

Reiseklassen

Ich fliege meistens von Frankfurt nach Hong Kong. Auf dieser Nonstop-Verbindung setzt Cathay Pacific eine Boeing 777-300ER ein. An Bord gibt es vier Reiseklassen: Economy, Premium Economy, Business und First Class. Ich fliege am liebsten in der Business Class, da ich mit meinen 1.81m und meinen langen Beinen gern gaaaanz viel Platz habe und es sehr angenehm finde, mich in dem über 2m langen Bett ausstrecken zu können. Außerdem liebe ich die Privatsphäre, die man dank der 1-2-1 Konfiguration und der schrägen Sitzanordnung in der Business Class genießt.

Innerhalb Asiens bietet Cathay Pacific auf vielen Strecken die regionale Business Class an, die mein Mann und ich auf der Strecke Hong Kong – Singapur erleben durften. Auch hier genießt man sehr viel Platz und Komfort im Flugzeug.

Bild der Regional Business Class von Cathay Pacific
Cathay Pacific Regional Business Class

Langstreckenflüge können anstrengend sein, doch auch wenn man 10-12 Stunden in der Luft ist, gibt es viele Annehmlichkeiten, die einem die lange Flugzeit verkürzen – egal, in welcher Reiseklasse man unterwegs ist.

Bild aus der Premium Economy Class in der A350
Premium Economy Class (A350)

Bordunterhaltungssystem

Cathay Pacific bietet mit StudioCX eine große Auswahl an Filmen, Serien, Musik und Spielen an, wobei viele Filme auch in deutscher Sprache zur Verfügung stehen. Kleiner Tipp: Ihr könnt euch bereits vor Abflug online darüber informieren, welche Filme auf eurem Flug zu sehen sein werden.

Speisen und Getränke im Flugzeug

In allen Reiseklassen gibt es eine Menükarte und damit eine Vorspeise, eine Auswahl an unterschiedlichen Hauptgerichten und ein Dessert (und in der Business Class noch eine kleine Käseplatte ;)). Beispiele dazu finden sich ebenfalls auf der Cathay Pacific Website.

Essen im Flugzeug
Vorspeise in der Business Class

Was ich total großartig finde, sind die Snacks für zwischendurch. Je nach Flugstrecke könnt ihr euch eine leckere Nudelsuppe, Eis oder auch mal einen Burger bestellen. Yummy! Übrigens: wenn sich das Kabinenpersonal nach dem Servieren des Essens zurückzieht und nicht während des gesamten Fluges die Gänge hoch und runter läuft, ist das der Tatsache geschuldet, dass man die Passagiere in Ruhe schlafen lassen möchte. Wenn ihr mittags in Frankfurt losfliegt und am frühen Morgen in Hong Kong ankommt, werdet ihr für jede Stunde Schlaf dankbar sein. 😉

Wer Hunger oder Durst bekommt, kann jederzeit den Serviceknopf an seinem Sitzplatz nutzen oder die Flugbegleiter im Bereich der Bordküche aufsuchen. Kleiner Hinweis: Dort findet ihr während des Cathay Pacific Langstreckenfluges auch eine kleine Snackbar mit Nüssen, Keksen und Schokolade.

Wenn ihr eine spezielle Mahlzeit wünscht, z. B. vegetarisches Essen oder Babynahrung, könnt ihr diese bis 24 Stunden vor Abflug bestellen.

Noch ein Tipp: probiert einmal den Hong Kong Milk Tea, der an Bord von Cathay Pacific Flügen angeboten wird. Total lecker! Es handelt sich um ein Produkt von Lipton, das ich mir inzwischen bei jeder Reise in einem 7-Eleven Shop in Hong Kong päckchenweise auf Vorrat kaufe, um es zu Hause genießen zu können.

Reiseset

Bild eines Business Class Reisesets
Cathay Pacific Business Class Reisekit

In der Premium Economy, Business und First Class bekommen Passagiere ein Reiseset. Da habt ihr z. B. in der Business Class u.a. Zahnbürste und Zahnpasta, Ohrstöpsel, eine Augenmaske und Socken drin. Letzteres ist sicherlich vor allem für diejenigen interessant, die in Flipflops fliegen. 😉 Bekommt ihr da keine kalten Füße? Jetzt mal ehrlich?

Digitaler Lesestoff

Die Zeiten, in denen sowohl am Gate als auch beim Einstieg in ein Flugzeug Zeitschriften in großer Zahl zur Auswahl standen, sind vorbei. Die digitale Welt verlangt nach Unterhaltung, die sich bequem am Smartphone oder Tablet lesen lässt.

Wenn ihr mit Cathay Pacific fliegt, stehen euch über 300 deutschsprachige Medien dank der Kooperation mit PressReader zur Verfügung. Sobald ihr online eingecheckt und den Zugriff auf PressReader aktiviert habt, bleiben euch 24 Stunden, um so viele Zeitungen und Zeitschriften herunterzuladen, wie ihr wollt. So wird euch auf dem Langstreckenflug garantiert nicht langweilig. 🙂

A350 am Düsseldorf Airport
A350 am Düsseldorf Airport

Keine Angst vor’m Fliegen

Das Flugzeug gehört zu den sichersten Verkehrsmitteln der Welt und Cathay Pacific zu den sichersten Airlines. Fliegen ist in der heutigen Zeit sehr komfortabel geworden: In der neuen A350 zum Beispiel, führen Verbesserungen bei Kabinendruck und Luftfeuchtigkeit zu einer Reduzierung des Jetlags, die neuen Triebwerke sorgen für einen niedrigeren Geräuschpegel in der Kabine und mit dem WLAN an Bord bleibt ihr mit Freunden und Familie in Verbindung.

Ich bin im Frühjahr 2017 das erste Mal in der neuen A350 unterwegs gewesen und war begeistert. Es gibt Momente, da vergisst man, dass man sich an Bord eines Flugzeugs befindet – so leise sind die neuen Maschinen heutzutage.

Habt ihr eine Flugreise mit Cathay Pacific geplant? Schickt mir eure Fragen oder Kommentare. Ich würde mich freuen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*